Dienstag, 18 - 20 Uhr
Gemarker Kirche
Zwinglistraße 5






www.feierabendkirche.de

Ehrenamtspreis 2014

Am 4. Juli 2014 wurde der Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirche im Rheinland zum vierten Male verliehen. Eine Jury hat das Projekt Feierabendkirche neben zwei weiteren Projekten ausgewählt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.



Laudatio
vom 4. Juli 2014, 16 Uhr im Foyer des Landeskirchenamtes

Liebe Frau Potrykus-Deika, liebes Feierabendkirchenteam,

am 27. Februar habe ich mich auf den Weg gemacht zu Ihnen, zur Feierabendkirche. Nach einem arbeitsreichen Tag und einer stressigen Fahrt vom Niederrhein ins Bergische Land treffe ich fast pünktlich in der Alten Kirche Wupperfeld ein, voller Vorfreude auf einen Feierabend in der Kirche. Und ich sage es schon jetzt, ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil. Dieses wunderschöne Kirchengebäude mit dem schlanken hohen Turm aus Bruchsteinen erbaut mit prächtiger barocker Haube, zeitlos schön, erwartet mich. Ich trete ein durch die weit geöffnete Tür in den Innenraum der Kirche, Ehrfurcht gebietend durch Ausstattung und Gestaltung. Brennende Kerzen auf dem Altar und in den Bankreihen weisen mir den Weg.
Ort der Besinnung!

Die Orgel erklingt. Die Musik berührt mich. Ich höre die Lesung. Wir beten das Vater Unser. Glaubensgeschwister einer französisch sprechenden und singenden afrikanischen Gemeinde begeistern mich durch ihren mitreißenden Gesang, lassen mich Teil der weltweiten Gemeinschaft der Christenheit sein. Die Glocken läuten den Abend ein, ich zünde eine Kerze an, stelle sie auf den Altar, ich kann beten!
Moment für Gott!

Gemeinsames Essen und Trinken nach dem Gottesdienst. Ich verabschiede mich, fahre voller Begeisterung mit dem festen Vorsatz nach Hause, von dem Erlebten zu berichten und meine Freunde und Bekannten zu ermutigen in ihren Gemeinden diesem Beispiel zu folgen. Herzlichen Dank, liebe Frau Potrykus-Deika, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Feierabendkirche für ihr beispielhaftes Engagement. Sie schenken den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch diese Art Gottesdienst zu feiern eine Auszeit vom Alltag, mitten in der Woche.

Ihr
Helmut Schwerdtfeger



Urkunde Ehrenamtspreis 2014

Helmut Schwerdtfeger, Mitglied der Kirchenleitung, bei seiner
Laudatio für das Projekt Feierabendkirche.
Foto: ekir.de / Sergej Lepke